Neuer Film: Das Herz schlägt

LISA Pathfinder - Die Integration des Instruments in den Satelliten

Die hochsensible wissenschaftliche Nutzlast der LISA Pathfinder (LPF) Mission ist fertiggestellt und nach mehr als 10 Jahren intensiver Entwicklung in den Satelliten eingebaut worden. Die wissenschaftlichen Instrumente sind das Herz der Mission.

Nächste Schritte: Verschiffung nach Kourou und Start im Herbst
Während die LPF Wissenschaftler kontinuierlich an den Vorbereitungen der LPF Mission arbeiten, führt der industrielle Partner Airbus Defence and Space unter der Aufsicht der European Space Agency (ESA) letzte Test am fertig montierten Satelliten durch. Die Verschiffung zum ESA Weltraumhafen Kourou in Französisch Guyana ist im August und der Start der Mission auf einer Vega Trägerrakete im Herbst geplant. Die Arbeitsprozesse der Mission beginnen sobald LPF sein Ziel erreicht hat: Für eine Periode einiger Monate werden die Wissenschaftler die hochpräzisen wissenschaftlichen Instrumente an Bord testen, während sie im regulären Kontakt mit dem Satelliten bleiben.

Credit: AEI / Milde Marketing