Jetzt online

Neuer Film über den Start der LISA Pathfinder Mission

LISA Pathfinder: Werfen Sie zusammen mit einigen der erfolgreichen Wissenschaftlern einen Insider-Blick auf die ersten Schritte auf dem Weg zur Gravitationswellen-Astronomie im Weltraum.

Am 3. Dezember 2015 um 04:04 GMT startete die LISA Pathfinder Mission vom Europäischen Raumfahrtzentrum in Kourou, Guiana. Nach 10 Jahren Entwurf, Kontruktion und Test legte der LISA Pathfinder Satellit einen Bilderbuchstart auf einer VEGA-Rakete hin, die den Satelliten in eine sichere niedrige Erdumlaufbahn brachte. Von dort wurde LISA Pathfinder auf die monatelange Reise um Lagrangepunkt L1 geschickt, der rund 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt liegt. LISA Pathfinder erzielte einen spektakulären Erfolg jenseits aller Erwartungen und demonstrierte so, dass die Technologie an Bord eine perfekte Option für die Beobachtung von Gravitationswellen im Weltraum ist.